Pro Social Business e.V.

„Interkulturell – individuell – authentisch“

Pro Social Business e.V. berät und unterstützt Existenzgründer/-innen aus dem Small Business Bereich auf ihrem individuellen Weg in die berufliche Selbstständigkeit. Wir begleiten unsere Kunden bedarfsorientiert und zielgruppenspezifisch. Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und sozialen Zusammenhängen werden von uns respektiert und anhand ihrer individuellen Themen gefördert.

Wir tragen dazu bei, das gesellschaftspolitische Ziel der Integration in den Arbeitsmarkt zu realisieren, indem wir ganz gezielt eine kompetente, wertschätzende und persönliche Beratung und Begleitung für Menschen anbieten, die aus der Arbeitslosigkeit heraus gründen.

Hierfür orientieren wir uns an den von Muhamad Yunus aufgestellten Leitlinien „Social Business“(*). Als eingetragener Verein setzen wir außerdem auf Nachhaltigkeit und reinvestieren unsere Gewinne. Wir unterstützen, Menschen, die das „Social Impact“ Ziel in ihrem Geschäftsmodell verfolgen.

Ohne einen wirtschaftlichen Zweck zu verfolgen, strebt Pro Social Business e.V. nach der langfristigen Sicherung des Unternehmens sowie nach dessen steter Weiterentwicklung. Hierfür betreiben wir einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP). Pro Social Business e.V. kooperiert weiterhin mit Menschen und Organisationen, die ähnliche gesellschaftspolitische und Sinn stiftende Ziele verfolgen und engagiert sich in Netzwerken der Gründungsberatung.

Als erste Anlaufstelle für Small Business Gründungen in der Metropolregion Rhein-Neckar sind wir außerdem darauf spezialisiert, Menschen mit Migrationshintergrund zu betreuen sowie Gründungen aus der Arbeitslosigkeit heraus zu begleiten. Hierfür sind wir bei Behörden, Kammern, Banken, aber auch bei wichtigen Ansprechpartnern der Städte und des Bundeslandes Baden-Württemberg und in der Metropolregion Rhein-Neckar bekannt. – Netzwerke, von denen in erster Linie unsere Kunden profitieren.

Unserer Auffassung nach gilt es, das seit inzwischen mehr als 400 Jahren im Geist der Offenheit und Verständigung geführte Zusammenleben in Mannheim sowie der Metropolregion Rhein-Neckar nicht nur zu erhalten, sondern auch zu fördern. Aus diesem Grund engagieren wir uns gemeinsam mit einer Vielzahl von lokalen Organisationen, Einrichtungen, Initiativen, Religionsgemeinschaften, Kirchen, Vereinen und Unternehmen im Rahmen der Mannheimer Erklärung für den Erhalt von Vielfalt.

Pro Social Business e.V. ist Unterzeichner der Mannheimer Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt

Zum Download

Unser Engagement beinhaltet

  • die Förderung eines respektvollen Zusammenlebens,
  • die Akzeptanz und Wertschätzung von unterschiedlichen Identitäten und Lebensentwürfen,
  • den verantwortungsvollen Einsatz gegen Diskriminierung,
  • den positiven Umgang mit Vielfalt,
  • die Förderung von Chancengleichheit und
  • die Bereitschaft der gegenseitigen Verständigung.

Leitlinien – die sieben Prinzipien des „Social Business“

Nach Muhammad Yunus/ H. Reitz

  1. Das Unternehmensziel eines Social Business ist die Überwindung von Armut, oder eines oder mehrere Probleme wie zum Beispiel (mangelnde) Bildung, (schlechte)Gesundheit, (fehlender) Zugang zur Technologie, (fehlender) Umweltschutz, die Menschen und Gesellschaft bedrohen, eine Gewinnmaximierung ist nicht Unternehmensziel
  2. Finanzielle und ökonomische Nachhaltigkeit
  3. Investoren erhalten nur ihre ursprüngliche Investition zurück – es werden keine Dividende ausgezahlt
  4. Nachdem die ursprüngliche Investition zurückgezahlt wurde, verbleiben die Gewinne im Unternehmen und werden in Wachstum und Verbesserung investiert
  5. Ökologische Nachhaltigkeit
  6. Die Mitarbeiter/-innen werden gemäß Marktniveau entlohnt, aber unter besseren Arbeitsbedingungen beschäftigt
  7. … mach es mit Freude

 

  1. Business objective will be to overcome poverty, or one or more problems (such as education, health, technology access, and environment) which threaten people and society;
  2. not profit maximization.
  3. Financial and economic sustainability.Investors get back their investment amount only. No dividend is given beyond investment money.
  4. When investment amount is paid back, company profit stays with the company for expansion and improvement.
  5. Environmentally conscious.
  6. Workforce gets market wage withbetter working conditions
  7. ….do it with joy.